Nachbarzahlen und Nachbarzehner

Zum Thema Nachbarzahlen (Vorgänger und Nachfolger) habe ich ein paar Übungsblätter erstellt, samt Tafelmaterial mit Übungszwergen. In unserem neuen Mathebuch kommt das Thema nur ganz kurz zur Sprache. Und meine Fremdsprachenschüler brauchen da ein wenig mehr Anlauf und Übungen.
Spielerisch Nachbarzahlen und Nachbarzehner erlernen
Tafelzwerge für eine Zahlenleine oder Aufstellungsspiele

Leider habe ich versäumt Fotos in der Klasse zu machen, aber wir hatten viel Spaß.

Zunächst haben die Schüler die Zwerge sortiert (in Klasse 1 die Zwerge von 1 bis 10 / in Klasse 2 die Zehnerzahlenzwerge)

Dann haben wir Spiele zum Benennen und Sortieren der Zwerge gespielt. Welcher Zwerg fehlt, welcher Zwerg kommt vor, nach... etc.

Dann habe ich Zahlenkärtchen in der Klasse verteilt, so dass immer zwei oder drei Schüler die gleiche Zahl hatten und wir haben eine Bewegungsübung gemacht. Zum Beispiel: Wer die Zahl hat muss hüpfen, wer den Vorgänger hat dreht sich, wer den Nachfolger hat verbeugt sich.

Ein Schüler hat dann gesagt: Meine Zahl heißt neun. Und Schüler mit der 9 auf der Karte sind gehüpft, Schüler mit der 8 haben sich gedreht und Schüler mit der 10 eine Verbeugung gemacht. Das war ganz schön lustig.

In der 2. Klasse haben wir zusätzlich zu diesen Spielen auch mit einer Zahlenleine gearbeitet. Dazu habe ich eine Baumwollleine benutzt, auf der für die Zahlen Linien mit Marker vorgezeichnet sind. Dazu habe ich Wäscheklammern in verschiedenen Farben.  Wir haben dann zunächst Zwergenwäsche an der Leine aufgehängt. Jeder Zwerg hat 9 Wäschestücke, das zehnte ist seine Mütze. Ich habe dazu Babykleider meiner Tochter mitgenommen und an die Zehnerzahlen Mützen aus Filz gehängt.

Für viele meiner Schüler ist es am Anfang schwer zu verstehen, dass Nachbarzehner nicht plus / minus zehn bedeutet, so wie es bei den Nachbarzahlen plus / minus 1 ist, sondern, dass man unterschiedlich viele Schritte rechnen muss, bis zur nächsten Zehnerzahl.

Durch die Aktivität mit der Wäscheleine konnten die Schüler zunächst zählen, wie viele Wäschestücke sie abnehmen mussten, um zur nächsten Mütze zu gelangen. In einem zweiten Schritt haben wir dann jeweils die Aufgabe an der Tafel mit einem Zahlenstrahl nachgezeichnet.

Ich hatte das Gefühl, dass diesmal allen recht schnell klar war, wie das mit den Nachbarzehnern ist.

Übungen und Tafelmaterial zu Nachbarzahlen und Nachbarzehner.



Die Tafelzwerge zum Zahlen sortieren und für die Spiele (welche Zahl fehlt? Wie heißen die Nachbarzahlen von...?) Sowie ein paar Arbeitsblätter und ein Ich habe wer hat (was ganz schön schwer war...) habe ich beim lehrermarktplatz für euch gratis hochgeladen.

Hier geht es zu den Tafelzwergen und Arbeitsblättern.

Hier zum Lesespiel mit Nachbarzahlen im Zahlenraum bis 100.

Viel Freude damit,

Jasmin

Frohe Ostern


Liebe Drachenstübchen Freunde, mein 1. April-Scherzcookie Post war ein Volltreffer. Ich glaube, ich hatte noch nie so viele negative Kommentare auf einen Schlag. Also entschuldigt meinen schlechten Humor zum ersten April und was die DSGVO angeht.

Und auch wenn ich einsehe, dass nicht jeder den gleichen Humor hat, möchte ich doch zwei Sachen klarstellen:

1. Ich erstelle Material für meinen Unterricht, meine Lerngruppe, meine Schüler. Diese haben eine spezielle Lernsituation und deshalb ist mir durchaus bewußt, dass mein Material nicht für alle tauglich ist.
2. Auch ist mir klar, das nicht jeder bereit ist, Geld für Material auszugeben. Und das muss auch niemand.

Letztendlich ist die Unterrichtsvorbereitung ja Sache jedes einzelnen Lehrers. Es gibt im Netz so viel tolles Material, da steht es jedem völlig frei: sich bei irgendeiner Seite anzumelden, gratis Material zu suchen, etwas selbst herzustellen oder etwas zu kaufen. (Und eigentlich wollte ich da nur auf die tollen Prozente hinweisen, die es gerade gibt.)

Aber was ich nicht in Ordnung finde, sind abfällige oder bösartige Kommentare. Also gibt es jetzt eine einfache Lösung: Kommentare sind aus.

Wenn dir ein Material gefällt, kannst du es dir gern herunterladen. Wenn es dir nicht gefällt, dann lädst du es einfach nicht runter.

Aber den Ostersonntag mit so hässlichen Kommentaren zu vergeuden - nein.

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest. Ob sie meinen Blog nun mögen oder nicht! Genießt die Zeit mit Familie und Freunden! Erholt euch gut. Nutzt eure Energie positiv!

Eure Jasmin


Mini Bild-Wortkarten für Schüler mit Deutsch als Fremdsprache - dauerhaft gratis!

Jetzt sind auch bei mir die Osterferien angekommen. Und die kann ich gut gebrauchen. In der letzten Woche fand eine ReFo an meiner Schule statt, so dass ich ordentlich beschäftigt war. Es ging um sprachsensiblen Fachunterricht SFU und DFU für Lehrkräfte, die neu im Ausland sind.
An den Auslandsschulen ist der Anteil an Schülern, die Deutsch als Muttersprache sprechen eher gering. Deshalb ist es so wichtig, dass alle Fächer möglichst viel zum Erwerb der Zielsprache Deutsch beitragen.
Deutsch lernen, einfach mit Flashcards!
Bildkarten für viele Themen gratis!

In der Grundschule benutzen wir deshalb für fast alle Fächer immer wieder Bildkarten. Und in diesem Zusammenhang wollte ich darauf hinweisen, dass du dir alle Bildkarten Sets in Schülergröße gratis aus dem kreativ lernen Shop herunterladen kannst.



Alle Bildwortkärtchen haben einen Farbpunkt in der Artikelfarbe und unterstützen so das Erlernen des Artikels.
Vielleicht hast du Schüler mit Migrationshintergrund, die davon profitieren können. Am einfachsten findest du alle Karten, wenn du die Material nach Preis aufsteigend sortierst.

Differenzierung im Unterricht - Mehraufwand?

Differenzierung im Unterricht wird heutzutage als Musterlösung angesehen, allen Schülern irgendwie gerecht zu werden. Bei extrem heterogenen Lerngruppen setzten viele Lehrkräfte Differenzierung mit ebenfalls extremen Mehraufwand gleich. Aber ist es wirklich zwingend mehr Aufwand?

Ich stelle euch hier ein paar Methoden vor, die mir Kollegen zugesandt haben, nachdem ich neulich eine Post zur Differenzierung veröffentlicht hatte.


Differenzierung mit Lern-Stationen:

Ein Vorschlag, der besonders in der Grundschule gut funktioniert, ist das Arbeiten an Lernstationen. Stationenarbeit kann man in allen Fächern durchführen und wenn sich die Kollegen auf den Ablauf von Stationen einigen, dann haben selbst Erstklässler den Trick schnell heraus.

Beim Planen von Stationen überlege ich mir immer, was ist die Mindestanforderung, die alle Schüler schaffen sollten und welche anderen Übungsformate ich anbieten könnte, die verschiedenen Lernertypen gerecht werden. Normalerweise  stelle ich dann für eine Doppelstunde zwei bis drei Pflichtaufgaben zur Verfügung, die alle Kinder bearbeiten müssen. Darüber hinaus gibt es Aufgaben, die sich auf spannende, kniffelige oder kreative Weise mit dem Thema beschäftigen. Wenn es sich anbietet, versuche ich auch eine digitale Station mit im Programm zu haben.

Wie sieht das in der Praxis aus?

Hier ein Beispiel aus dem Ziffernschreibkurs:

Alle Schüler sollen:

Über Zahlen sprechen ist nicht schwer, wenn die Schüler gemeinsam darüber nachdenken und sich gegenseitig unterstützen. Das geht auch im Deutsch als Fremdsprache Unterricht oder im sprachsensiblen Mathematikunterricht.
Zwei Schüler erstellen gemeinsam ein Memo Spiel. Sie müssen sich auf Darstellungsoptionen einigen. Dabei sprechen sie über die darzustellende Zahl. Beim Malen arbeitet jeder Schüler auf seinem Niveau.

1 Arbeitsblatt zu der jeweiligen Ziffer bearbeiten, bei dem es um die Schreibrichtung der Ziffer geht.
1 Arbeitsblatt zur Mengenwahrnehmung bearbeiten. (Oder entsprechende Aufgaben aus dem Mathebuch)



Als Wahlstationen gibt es:

1 Würfelspiel für kooperatives Lernen zur Ziffer
1 Knobelaufgabe zum Knobeln und Nachdenken
1 Darstellerische Aufgabe zum Schneiden, Kleben oder Basteln der Zahl
1 Arbeitsblatt zur Wahrnehmung: richtig oder falsch?

Schüler lernen von und miteinander, wenn sie gemeinsam eine schwierige Aufgabe lösen sollen. Nachdenken und Lernen. Zusammenarbeit fördern.
Bei kniffligen Knobelaufgaben tauschen Schüler ihre Ideen aus. Starke und schwache Schüler arbeiten gemeinsam und lernen voneinander.

Nachspurstationen (Sand, Tafel, Digitale Tafel)

Knetstation: Ziffer Kneten oder als Menge Darstellen (Kugeln, Würfel kneten)

Legestation: Aus Lego, Bausteinen, Bohnen, Murmeln oder ähnlichem Mengen legen.

Alle Schüler sollten möglichst 5 Stationen schaffen. Zwei sind Pflicht, drei dürfen gewählt werden. Super Schüler schaffen auch mehr! Sie bekommen dann die extra Erlaubnis noch andere Aufgaben zu bearbeiten. Ganz schwache Schüler schaffen vielleicht nur 4 Aufgaben. Sie müssen dann eine Extraaufgabe als Hausaufgabe mitnehmen. Niemand darf an die motivierenden Wahlaufgaben, wenn er sich nicht vorher bei den Pflichtaufgaben bemüht hat.

Während die Schüler an der digitalen Tafel schreiben kann der Lehrer am Bildschirm die Schreibrichtung beobachten.


Da viele motivierende Aufgaben, wie Nachspuren an der digitalen Tafel oder der Kreidetafel zu Hause nicht möglich sind und viele Kinder auch keine Knete zu Hause haben, sind die meisten Kinder extrem motiviert, diese Aufgaben in der Schule zu schaffen.
Auch die kooperativen Aufgaben wie: Sucht zu zweit Bilder für die Ziffer und stellt ein Lernposter her, oder ein Würfelspiel ist spannender in der Schule zu erledigen als zu Hause.

Müssen denn nicht alle Schüler das Gleiche lernen und machen?
Nein - Bei mir dürfen Schüler nach dem Pflichtteil auch nach ihren Vorlieben auswählen. In einer Evaluationsrunde am Ende der Stunde, oder manchmal am nächsten Tag, stellen die Schüler vor, was sie erarbeitet haben. So haben alle Kinder etwas davon.

"Wir haben ein Plakat gebastelt. Hier ist die 4. Hier sind vier Reifen. Das sind 4 Blätter beim Klee!" "Das ist eine vier aus Knete." etc. Auch dieses Evaluationsgespräch gibt allen Schülern die Chance über das, was sie gelernt haben zu sprechen. Schwache wie starke Schüler, alle haben ja etwas geschafft, jeder in seinem Tempo und mit seinen Fähigkeiten. Ein schwacher Schüler, der sehr langsam schreibt, kann vielleicht aber gut Kneten, oder einen Legoturm bauen und hat so auch die Chance auf Erfolg.

Ist das Stationenlernen mit differenzierten Aufgaben mit mehr Arbeit verbunden, als Lernstationen die für alle gleich sind? Nein - eigentlich nicht. Ins Gewicht fällt da eher, wie gut eine Schule ausgerüstet ist und welches Material vorhanden ist.  Sandkisten zum Schreiben im Sand, Bausteine, Bohnen oder ähnliches müssen halt einmal angeschafft sein. Dann kann man sie immer wieder benutzen.

Ähnlich wie beim Ziffernschreibkurs funktionieren die Stationen auch beim Erlernen der Buchstaben und später in Klasse 2 oder 3 beim Bearbeiten komplexerer Themen im Deutsch, Mathematik oder Sachunterricht.
Wichtig sind die gemeinsamen Gespräche über das was gelernt wurde, weil dort die Schüler voneinander lernen, der Lehrer die Chance hat aufgetretene Fehler zu besprechen und alle Schüler etwas beitragen können, jeder auf seinem Niveau. Im Gegensatz zu Aufgabenstellungen bei denen die Schüler nicht mitentscheiden können, was sie bearbeiten möchten, erreicht man so eine erhöhte Teilnahme (student engagement) und Motivation der Schüler.

Geht das in unruhigen Klassen mit Störern?

Ja, gerade in Klassen bei denen Schüler den Unterricht regelmäßig stören oder blockieren kann es sogar hilfreich sein, die Schüler selbst entscheiden zu lassen, wie sie ihren Lernprozess gestalten.
Der Lehrer gibt ja weiterhin vor, was gelernt wird. Das Ziel ist klar, nur den Weg entscheiden die Schüler selbst.














Ein kleiner Filmtipp zu Ostern

ist die Geschichte vom falschen Osterhasen von Leo Simmel.



Das kurze Video dauert nur 7 Minuten, aber die Geschichte ist wie immer liebevoll gemacht und eignet sich auf alle Fälle für den Einsatz im Unterricht. Da lernt nicht nur der Osterhase, dass Kooperation und Zusammenarbeit wichtig sind, und dass man gemeinsam mehr Freude hat... und das nicht nur beim Eier verstecken...


Geburtstagskuchen und Kerzen - gratis

Als ich neulich an den Arbeitsblättern für den Ziffernschreibkurs gebrütet habe, fiel mir auf wie schwer es ist, Darstellungsoptionen für die Null zu finden. Klar, Mengen bilden geht nicht... Aber irgendwie muss man den Schülern ja verdeutlichen, dass es die Null gibt und das sie auch eine wichtige Zahl ist.

Birthday Cake pastel de cumpleaños Geburtstagskuchen mit Kerzen
Bilddateien zum Geburtstag / Geburtstagskuchen / Cake

Mir gefielen deshalb die Kuchen mit den Kerzen. Leider gab es von dem Clipart Set, mit dem ich gearbeitet habe, nicht alle Zahlen als Kuchen mit Kerzen. Darum hat mein Mann mir nun einen eigenen Kuchen gezeichnet. Die Kerzen sind lose dabei, so dass man sie selbst anbringen kann. Nicht nur für Mathe praktisch, sondern auch für Geburtstagskalender und Klassendekoration.

Unser Kuchen kommt in 12 Farben und schwarz weiß, so dass er für viele Projekte benutzt werden kann. 

Ihr könnt euch die Grafikdateien gratis aus dem kreativ lernen cliparts Store herunterladen.

Viel Spaß beim Erstellen und Gestalten wünschen euch Jhonatan und Jasmin!

Wortfeld Oster... Eier Puzzle gratis!

Im Rahmen der Stationen zu Ostern, die ich für meinen Deutsch als Fremdsprache Unterricht geplant habe gibt es auch 6 Puzzle Eier. Diese sollen die Schüler dazu anregen Wörter mit dem Wortstamm Oster- zu sammeln.  In den Eierschalen sind die Buchstaben der Wörter versteckt, wie Schüttelwörter, aber mit extra Puzzle Faktor.

Vielleicht könnt ihr die Ostereier noch für eure Osterstationen gebrauchen.


Ostereier Schüttelwörter Puzzle



Ihr könnt sie euch gratis im kreativ lernen Shop gratis herunterladen.
Sechs Schüttelwörter zu Ostern, versteckt in Ostereiern. Zum Puzzeln und Knobeln
Ostereier Puzzle basteln mit Schüttelwörtern

Andere Materialien zur Osterzeit findet ihr auf der kreativ lernen Webseite!

Viel Spaß beim Puzzeln :)




Klett Bilder Erzähl- und Sprechanlass zu Ostern

Das Laminiergerät und ich haben uns jetzt darauf geeinigt wie wir praktische Aufbewahrungstäschchen direkt in ein Material einarbeiten können. Nach ein paar mal üben funktioniert es ganz fantastisch. Und da es meiner kleinen Tochter so viel Spaß gemacht hat, die Malreihe auseinander zu rupfen und dann querbeet wieder festzukletten, dachte ich, ich bastle ihr halt etwas mit Bildern, zum Erzählen. Das war recht schnell gemacht, und ich stelle euch hier das Material kurz vor.


Unterstütze Schüler spielerisch beim Anwenden der Sprache. In diesem Fall geht es um eine frühlingshafte Ostersituation.
Klettbild zu Ostern: Die Schüler üben Wortschatz, Lagebezeichnungen und Satzstrukturen spielerisch

Ich habe einen schlichten, selbstgezeichneten Hintergrund genommen (Mein Wacom und ich schaffen derzeit nur schlichte Hintergründe *schmunzel*), gedruckt und geklebt, dann laminiert (mit Aufbewahrungstasche auf der Rückseite). Außerdem habe ich Osterbilder gedruckt, laminiert und geschnitten. Danach beides mit Klettstreifen versehen. Die Klettstreifen habe ich dabei so auf dem Hintergrund verteilt, dass sie wie in einem Neunerraster verteilt liegen. Für meine kleine Tochter ist das nicht wichtig, sie erzählt in herrlichstem Alemaniol (Spanisch-Deutschmix) vom Osterhasen der huevos hat und von Vogel der Flor essen möchte.

Für meine Schüler finde ich aber schon wichtig, dass wir außer zu erzählen, was wir sehen, auch zu benennen lernen, wo wir etwas sehen. Auch in Mathematik haben wir neulich die Lage im Raum besprochen. So passt sich das also für eine kleine Wiederholung.


Das Material ist wieder differenziert einsetzbar. Ich habe vier Lese-Anweisungen geschrieben, so dass das Bild immer etwas anders aussieht, außerdem können die Schüler aber auch selbst ein Bild gestalten und dann frei erzählen.
Möchtest du mit deinen Schülern das Erzählen und Sprechen üben? Dann sind Klettbilder genau das Richtige!
Gleich mit laminierte Aufbewahrungstasche für die Erzählbilder

Außerdem an Board: eine Vokabelliste für die Wortschatzarbeit und eine Schüttelbox für die Schüler, die allein noch keine Sätze formulieren können.

Schüler wollen aktiv an der Gestaltung des Unterrichts mitarbeiten. Mit den Oster Erzählbildern haben DaF und DaZ Schüler die Chance, aktiv mit in den Lernprozess einzugreifen, in dem sie ihre eigenen Bilder und Geschichten gestalten.
Erzählbilder zu Ostern kreativ gestalten

Klettaufgaben mit integrierten Aufbewahrungstäschchen...

oder wie ich den Kampf gegen das Laminiergerät fast gewonnen hätte (habe)!

Ich hatte mir vorgenommen, für meine Schüler in diesem Jahr ganz viele manipulierbare Übungen zu gestalten. Neben den Arbeitsblättern sollte es immer etwas tastbares, zum knibbeln für die Motorik und auch für die Wahrnehmung geben. Und dann habe ich gestern festgestellt, dass es schon März ist und ich außer dem Bienensudoku noch nichts mit Klettband gebastelt habe.

Also habe ich mich mitten in der Nacht an den Computer gesetzt und mit den neuen Figuren Bildern und Baustein Clip Arts eine Klettmappe erstellt.

Ich habe vor (wie schnell weiß ich noch nicht...) für alle Malreihen so ein Material zu erstellen. Aber nun erstmal zum Kampf mit dem Laminiergerät. Ihr kennt es sicher. Man macht ein Material mit Kleinteilen und nach ein paar Tagen ist die Hälfte davon verschwunden.
Spielerisches Lernen der Malreihen mit Klett Aufgaben
Malreihen spielerisch lernen 

Mein smartes Ziel: Das Material muss einen Platz haben, wo es seine Kleinteile selbst beherbergt, man sie im Auge hat und sie trotzdem nicht so leicht verloren gehen. Dazu hielt ich es für nötig, das Laminiergerät zu überzeugen, gleich solche Taschen mitzulaminieren.

Die ersten Versuche waren ein Desaster. Aber dann hab ich den Trick gefunden.






Also: Man bereite das Material vor, das man laminieren will, dann schneidet man ein extra Stück Laminierfolie in der Größe in der man die Tasche haben will und lege es falsch herum unter die Hauptlaminiertasche.

Dann schneidet man die Haupttasche mit einem Cutter ein, wo der Eingriff nachher sein soll. Damit das Laminiergerät die Sachen nicht zusammenklebt, bietet es sich an einen Papierstreifen durch den Schlitz zu schieben.

Dabei ist nur wichtig, dass dieser hinter beiden Laminierfolien (also der Haupttasche und dem Stückchen) liegt, sonst hat man zwar eine Tasche, aber mit einem Schild... so wie im Foto zu sehen...
Motorik und Wahrnehmung schulen mit Klettaufgaben.


So... und entstanden sind drei differenzierte Klett Aufgaben zur Zweierreihe, die ich demnächst im Unterricht einsetzen will.

Ich habe mir gedacht, die Schüler, die sich Malaufgaben schwer vorstellen können, sollen öfter die Chance bekommen Malaufgaben zu legen / kletten. Außerdem sollen die Schüler darüber sprechen lernen, was sie tun und da bieten sich die Legos an. Die kennen auch meine Fremdsprachen Schüler und können dann sagen, du brauchst 4 Legosteine mit 2 Konnektoren oder so...

Falls jemand von euch gern diese wagemutige Laminieraktion probieren möchte: das Set zur zwei steht euch gratis zur Verfügung! Mit Klick auf das Cover kommt ihr zum Material.
Klettmappen Vorlage  - Multiplikation mit 2 spielerisch erarbeiten


Ostert es bei euch auch schon?

Bei uns ostert es schon ganz gewaltig. Es ostert? Ja es ostert... zu Weihnachten weihnachtet es sehr, warum soll es dann nicht auch ostern? Das sagte mir neulich eine liebe Kollegin und bezog sich damit auf die Eltern, die schon jetzt eifrig planen wollen, wie wir an der Schule mit den Kindern feiern sollen.
Es ostert in Guatemala und bei dir? - Quelle: pixabay
Den Osterhasen kennt in Guatemala kaum ein Kind, aber dadurch, dass wir eine deutsche Auslandsschule sind, ist er zumindest an unserer Schule populär, und es wird gebastelt, Frühstücke geplant (mit kleinen Törtchen mit Fondant Möhrchen - wahre Kunstwerke...), Eier werden bemalt  und bestückt (die chinesischen Plastikeier in Straußengröße sind sehr populär) und die Eltern sind extrem kreativ und fleißig, was das Vorbereiten der Osterfeier in der Schule angeht.

Ihr wisst es schon, ich bin kein großer Süßigkeiten Freak, aber ich freue mich trotzdem über den gloriosen Einsatz der Mamis. (Wenn sie nur beim Hausaufgaben checken auch so gewissenhaft wären!) In diesem Jahr kommt sogar ein Kaninchen in die Klasse, und es wird eine Hasengeschichte vorgetragen.

Ich beschränke mich bei meiner Vorbereitung deshalb eher auf die Tage vor dem Osterfest. Da werden wir Gedichte lesen, abschreiben, lernen oder uns selbst eins ausdenken. Ich hab gedacht zu Ostern bietet es sich an, die DaF Schüler mal aus der Sicherheit des Fremdsprachenlehrwerks zu locken. Die Gedichte habe ich dabei mit unseren kürzlich erstellten Ostercliparts so illustriert, dass der Inhalt des Textes durch die Bilder verstärkt wird. Ich werde sie so differenziert einsetzen, dass die Schüler wählen können, welches Gedicht sie nehmen (es gibt vier unterschiedlich lange Gedichte), ob sie es auswendig lernen oder kopieren wollen. Anschließend dürfen sie dann überlegen, ob sie einen Kurzen Text schreiben, oder versuchen selbst ein Elfchen oder einen Reim zu Ostern zu schreiben. Weil das freie Schreiben mit Fremdsprachenschülern in Klasse zwei nicht ganz so einfach ist, werden wir das mit kooperativer Zusammenarbeit versuchen. Falls ihr die Gedichte oder Osterbilder nutzen möchtet findet ihr sie (kostenpflichtig) in meinem Shop beim Lehrermarktplatz.
Illustrierte Gedichte auch für Schüler mit Deutsch als Fremdsprache



Wie feiert ihr denn Ostern mit euren Schülern? Gibt es feste Traditionen an euren Schulen? Da bin ich ja mal gespannt!